Harburger Theater - Theater in Hamburg - die Hamburger Bühnen präsentieren sich

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Harburger Theater



Anzahl der Sitzplätze:
400

Gastronomie:
Getränke und Snacks werden im
Foyerbereich angeboten. Das Haus
besitzt keine separaten Räumlichkeiten
für die Gastronomie.

Verzehr während der Vorstellung:
nein

Garderoben-Empfehlung:
Angemessen nach Gusto

Parkplatz-Empfehlung:
Behördenparkplatz gegenüber
des Theaters

Öffentliche Verkehrsmittel:
S-Bahn bis Harburg-Rathaus, Busse


Besondere Hinweise:
Räumlichkeiten und Toiletten barrierefrei


Das Harburger Theater steht seit 2003.



Kurzbeschreibung:
Das Harburger Theater ist fest in der regionalen Kulturlandschaft verankert und besitzt einen großen Abonnentenstamm.
Die Bühne verfügt über Licht, Ton und Stell-
werk.
Eigene Werkstätten sind nicht vorhanden.
Das Repertoir wird individuell zusammengestellt aus Stücken der Stäitsch TheaterGmbH und Gastspielen.  
  
Geschichte:
Das Haus wird seit 1948 als Privattheater geführt. 1994 musste es aus finanziellen Nöten schließen. 1995 wurde es vom Stadttheater Lüneburg mitbespielt und ist seit 2003/2004 unter der Leitung von Axel Schneider.
 
Repertoire:
Durch einen speziell für Harburg konzipierten Mix aus Klassikern, Komödien, modernen Zeitstücken und Musicals wird eine hohe Platzauslastung und Abonnentenzahl erreicht. Zu sehen sind ca. 7 Sprechtheaterstücke sowie Gastspiele und Musicals.

Ensemble:
Kein festes Ensemble



Kartenvorverkauf:
Di. - Fr. 12 - 18 Uhr
unter Tel. (040) 4 28 71 36 04

Ermäßigungen:
Ermäßigtenberechtigte

Abonnements:
Festabo, Wahlabo, Schüler- und
Studentenabo

Feste Spieltage:
Oktober bis April








Harburger Theater

Museumsplatz 2
21073 Hamburg - Eißendorf
Tel.:  (040) 4 28 71 36 04
Fax : (040) 39 10 99 85
E-Mail: tickets@harburger-theater.de
www.harburger-theater.de

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü